Der Sternen Würenlingen und seine Geschichte

Der Sternen mitten im aargauischen Dorf Würenlingen, im ländlichen unteren Aaretal hat eine jahrhunderte alte Tradition. Aus dem frühmittelalterlichen Widumhof entwickelten sich drei Betriebe unter einem guten Stern: Das Restaurant zum Sternen, das Weingut zum Sternen  sowie die Rebschule Meier 

Herzliche Gastfreundschaft und die Weine aus den eigenen Rebbergen haben bei uns Tradition. Die bald 200-jährige Geschichte des Restaurants zum Sternen ist Chance und Verpflichtung, die wir pflegen und zeitgemäss weiterentwickeln. Es ist seit Generationen unsere Leidenschaft, Sie zu verwöhnen.

Wir bilden uns stetig weiter, engagieren uns für den Berufsnachwuchs und sind Mitglied verschiedener Fachvereinigung wie der «Gilde» etablierter Schweizer Gastronomen sowie von «genuss10», dem Zusammenschluss von zehn renommierten Aargauer Gastronomiebetrieben, welche sich der echten, authentischen Gastfreundschaft verschrieben haben.

Interressieren Sie sich für die 500-jährige Geschichte einer der ältesten Familien im untern Aaretal, den historischen Widumhof aus dem der heutige Sternen hervorgegangen ist. Dann lesen Sie unsere kleine Sternen Chronik.

media/Portraet/07_sternen_wuerenlingen_familie_-_Kopie.jpg

Die Sternen Familie

Adrian Meier und seine Frau Jacqueline führen den traditionsreichen Betrieb seit 1995 in der 17. (!) Generation. 16 Mitarbeitende vom Küchenchef bis zur  Servicefachangestellten in Ausbildung unterstützen sie dabei tatkräftig. Mit zur Sternen-Familie gehören auch die zwei Kinder Samira und Alain. Wer weiss, vielleicht führt in Zukunft die 18. Generation die Sternentradition fort.

Wir sind für Sie Da

Unser eingespieltes Team besteht teilweise aus langjährigen Mitarbeitenden.

Die Gastgeber
Jacqueline und Adrian Meier

Küche
Jürg Vogt, Christian Hess,  Torsten Kündig, Latagliata Guiseppe, Zahrije Bytyqi, Albaneze Bytyqi
Auszubildende: Pascal Hafner, Ivana Hossli

Service
Françoise Schutz, Britta Scholz, Manuela Bumbacher, Sandra Ripert, Pepi Latagliata, Sonja Dikel, Jennifer Locher
Auszubildende: Fabienne Seiler

Bar
Armand Faude

Hotel
Azize Rexhepaj, Rabishe Qerimaj

Büro
Cornelia Beck